Beliebte Ego-Shooter und Battle Slots

Die Kunstform der Videospiele bietet in ihrem Angebot eine beispiellose Vielseitigkeit. Die zahlreichen Genres sorgen dafür, dass so ziemlich für jede Art von potentiellem Gamer das passende Spiel dabei ist. Eines der beliebtesten Computerspiel-Genres sind die Ego-Shooter, auch First-Person Shooter (FPS) genannt. Und auch wenn in der Vergangenheit FPS-Spiele aufgrund von angeblichen Zusammenhängen mit unglücklichen Amoklauf- und ähnliche Vorfällen immer wieder in der Kritik standen, zählt diese Form von Videospiel zu den populärsten überhaupt.

Erfolgreiche Shooter

Im Lauf der Zeit haben viele Genres regelrechte Meilensteine hervorbringen können. Zum Beispiel hat das Nintendo-64-Spiel Super Mario 64 eindrucksvoll gezeigt, was man mit Spielen in der dritten Dimension (im Vergleich zu den bisherigen handelsüblichen 2D-Spielen) alles anstellen kann. Oder im Bereich der Rollenspiele, wo World of Warcraft das Genre der MMORPGs (Massively Multiplayer Online Role-Playing Games) regelrecht massentauglich gemacht hat.

Auch bei den Ego-Shootern können wir uns an viele grandiose Spiele erinnern. Da wären zum Beispiel die beiden Ableger der Half-Life-Serie von Valve. Der erste Teil erschien im Jahre 1998 und wollte sich vom damals vorherrschenden Konzept in FPS-Spielen, in denen es hauptsächlich ums reine Ballern ging, absetzen. Er stellte neben dem klassischen Shooter-Gameplay auch Inhalte in den Vordergrund, die den Spieler zum Nachdenken anregen sollten.

Kämpferisch im Online-Casino

Obwohl Videospiele eine große Vielfalt bieten, ähneln sich bestimmte Gesichtspunkte und Konzepte auch recht häufig. Denn egal ob in einem mittelalterlichen Rollenspiel oder in einem Science-Fiction-Shooter: Kampf steht oft im Vordergrund. Ob nun mit Schusswaffen oder Schwertern und Schilden, das Kämpfen ist häufig ein Kernelement.

Doch nicht nur Computerspiele, sondern auch Online-Casino-Games lehnen sich immer öfter und erfolgreicher an kämpferische Szenarios an, wie beispielsweise der Orc-vs-Elf-Slot, der sich an Settings à la Herr der Ringe orientiert. Oder das spezielle Max Damage and the Alien Attack, bei dem man sich sogar während der Partie in einem Raumschiff im Weltall bewegen muss.